Datenschutz

Datenschutzerklärung der BlueHarbour GmbH und der moutai-tcsp.com

Stand Mai 2018

Wir, die BlueHarbour.de, Ballindamm. 35, 20095 Hamburg, Telefon 040 33475888, E-Mail: info@blueharbour.de (im Folgenden „BlueHarbour“), nehmen als Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir über Sie erheben, wenn Sie uns auf unseren Internetseiten auf moutai-tcsp.com besuchen oder unsere Online-Dienste nutzen und wofür wir Ihre Daten verwenden:

 

I. Allgemeines zum Besuch der Homepage

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur auf Grundlage eines mit dem Nutzer geschlossenen Vertrages oder nach vorheriger Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen ein Einholen einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Verarbeitung der Daten durch andere gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

II. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei) (Bsp. www.beispiel.de/index.html)
  • Browsertyp / -version
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
  • verwendetes Betriebssystem
  • innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • Java An / Aus
  • Cookies An / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP Adresse (wird anonymisiert)
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • Klicks
  • Ggf. Formularinhalte (bei Freitextfeldern, bspw. Name und Passwort, wird nur die Information “ausgefüllt” oder “nicht ausgefüllt” übertragen).

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die Auswertungen dieser Logfile-Datensätze in anonymisierter Form dienen dazu, Fehler schneller zu finden und schnellstmöglich beheben zu können. Darüber hinaus können wir dadurch Serverkapazitäten steuern und unser Angebot weiter verbessern. IP-Adressen verwenden wir ausschließlich in Ausnahmefällen zu Zwecken der Missbrauchsanalyse. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Dies ist auch die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
Die in Logfiles gespeicherten Daten werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht.

 

III. Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden können. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, es sei denn, dies dient der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages, Sie haben eine ausdrückliche Erlaubnis hierfür erteilt oder es besteht eine gesetzliche oder andere Rechtfertigungsgrundlage. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie im Browser auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Daneben gibt es einige langlebige Cookies, mittels derer wir Sie als Besucher wiedererkennen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
In den Cookies werden dabei folgende Daten bzw. Informationen gespeichert und verarbeitet

  • Log-In-Funktionalität, Lebensdauer: eine Sitzung
  • Warenkorb-Funktionalität, Lebensdauer: 2 Tage nach dem letzten Besuch.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir setzen Cookies ein, die insbesondere für die Funktionalitäten des Onlineshops erforderlich sind. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internetseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

 

 

IV. Mein Moutai-tcsp.com

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a. Mein Konto

Sie können sich für unser Kundenkonto (nachfolgend „Mein Konto“) registrieren.

Insbesondere können Sie:

  • einfach und schnell bestellen mit E-Mail-Adresse und Passwort
  • Ihre persönlichen Daten wie Adresse, E-Mail-Adresse und Passwort verwalten
  • alle Bestellungen sowie Bestellstatus einsehen
  • individuelle Coupons erhalten
  • Informationen zu Aktionen von BlueHarbour.de erhalten

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung/Löschung

Um Ihnen sowohl die Services von Mein Konto zur Verfügung zu stellen als auch Ihre Bestellung abzuwickeln, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage eines Vertrages. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
Sofern Sie Ihr Mein Konto löschen, werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar gelöscht. Dies können Sie jederzeit tun. Auch eine Änderung der Daten ist jederzeit in Ihrem Mein Konto möglich. Wenn Sie mit Ihrem Mein Konto oder als Gastbesteller einen Kauf getätigt haben, werden die Daten über diesen Kauf (wie Name, Anschrift, Zahlungsdaten und Warendaten) aufgrund von steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Pflichten 10 Jahre aufbewahrt. Die Frist zur Aufbewahrung beginnt zum 1.1. des auf den Kauf folgenden Jahres und endet 10 Jahre später. Die Daten werden entsprechend nach Ablauf dieser Frist gelöscht.

3. Zahlungsarten

a. Automatisierte Entscheidung

Für Ihren Einkauf in unserem BlueHarbour Onlineshop bieten wir Ihnen eine Auswahl der folgenden Zahlungsmöglichkeiten an: „paypal“, Vorkasse. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.
Eine Löschung erfolgt nach den gesetzlichen, insbesondere steuer- und handelsrechtlichen Pflichten in der Regel nach 10 Jahren.

4. Weitergabe Ihrer E-Mailadresse an Postdienstleister zum Zwecke der Information über Zustelldatum

Sofern Sie über BlueHarbour.de Produkte bestellen und sich zu Ihnen nach Hause liefern lassen, erhalten Sie über Ihre E-Mail-Adresse Ihre Bestell- und Versandbestätigung sowie, abhängig vom jeweiligen Transportdienstleister, die Benachrichtigung von DHL, dass Ihre Sendung in dem ausgewählten DHL PaketShop angekommen ist oder von DHL zur Paketankündigung sowie möglichen Zustelloptionen.
Rechtsgrundlage für die Übermittlung der E-Mailadresse an den jeweiligen Paketdienstleister sowie deren Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die übermittelten Daten werden bei dem jeweiligen Dienstleister gelöscht, wenn das Paket zugestellt werden konnte.

 

V. ServiceCenter

Bei Fragen an BlueHarbour können Sie sich gerne an unser ServiceCenter wenden. Hierfür ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Hierüber können Sie bspw. Anfragen zu Ihrem Mein Konto sowie zu unseren Services, zu Ihren Bestellungen in unserem Onlineshop sowie allgemein rund um BlueHarbour stellen. Sie können mit uns auch per E-Mail über info@blueharbour.de oder telefonisch in Kontakt treten.
Sofern Sie diese Möglichkeiten nutzen und mit uns in Kontakt treten, verwenden wir Ihre Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist bei vertragsbezogenen Anfragen Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, basierend auf unserem Interesse, eingehende Anfragen effizient zu bearbeiten und das Ergebnis der Bearbeitung für den Fall von Rückfragen zu dokumentieren.

 

VI. Sichere Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems TLS. Wir sichern unsere Internetseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

 

VII. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten, ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ggf. Rechte auf Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und/oder Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Nutzungsbedingungen sowie von unserem Datenschutzbeauftragten.

 

VIII. Datenschutzbeauftragter

Für Anfragen zum Datenschutz oder zu Ihren persönlichen Daten bei Blueharbour.de können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

per E-Mail:info@blueharbour.de

oder per Post:

Blueharbour GmbH
Ballindamm 35,
20095 Hamburg